B.A.S.E.?

Voraussetzung zum Base-Springen ist (ähnlich wie zum Wingsuitfliegen) viel Erfahrung im Fallschirmsport. Die springerischen Fähigkeiten, die man dabei erwirbt, sind eine wichtige Grundlage, aber nicht alles – menschliche Eigenschaften wie Geduld, Konzentrationsfähigkeit und Selbstdisziplin sind ebenfalls unerlässlich. Eine längere Zeit als Skydiver wird dir dabei helfen, eine realistisches Bild von dem Sport zu bekommen und einschätzen zu können, ob Base wirklich dein Ding ist.
Um spätere Enttäuschungen zu vermeiden, möchten wir darauf hinweisen, dass der überwiegende Teil des Base-Springens aus Vorbereiten, Planen, Packen, Wandern, Klettern, Warten, Autofahren und ähnlichen Aktivitäten besteht.

Infos zum Base-Springen in Deutschland

Wingsuit-Base

Zugegeben, die Kombination aus Wingsuitfliegen und Base-Springen hat ihren Reiz. Flüge in den Bergen bieten eine großartige Optik und ein Fluggefühl, wie es sonst wahrscheinlich nur richtige Vögel erleben. Allerdings stellen sie auch höchste Ansprüche an die Fähigkeiten des Piloten. Erfahrung in beiden Bereichen – Wingsuitfliegen aus Flugzeugen und Base-Springen ohne Wingsuit – ist unerlässlich, bevor man darüber nachdenken kann, beides zu kombinieren.

Tandemsprung – erster Einblick in den Fallschirmsport
Fallschirmspringen lernen – deine Ausbildung bis zur Lizenz
Erfahrung als Springer sammeln – es gibt viel zu lernen und zu erleben
Wingsuit-Einweisung – die Vorbereitung hat sich gelohnt
B.A.S.E. – Höchstleistung auf vielen Ebenen