Rigging

Seit meiner Jugend sind Fallschirme meine Leidenschaft, und es war ein großes persönliches Glück, dass ich diese Leidenschaft zu meinem Beruf machen konnte. In den letzten Jahren habe ich trotz schwieriger Rahmenbedingungen um meine Werkstatt gekämpft, weil mein Herz daran hing. Die Erkenntnis, dass dieser Job mit dem Zeitbedarf, den finanziellen und persönlichen Risiken und allen Nachteilen der Selbständigkeit nicht mehr zu meinem Leben mit Familie passt, konnte ich nur langsam annehmen.

Nun ist es so weit. Mit dem Wegfall des alten Vereinsgebäudes zum 31.03.19 schließt auch meine Werkstatt. Meinen Kunden und Geschäftspartnern danke ich für die gute Zusammenarbeit und wünsche für die Zukunft alles Gute.

Die berufliche Veränderung soll aber nicht bedeuten, dass ich mich gleichzeitig in Luft auflöse. Im Gegenteil, den guten Kontakt zu meinen springenden Freunden, ihren Familien und allen, die sich im Verein engagieren möchte ich auch in Zukunft nicht missen. Inwieweit ich die Zeit haben werde, im kleineren Rahmen weiterhin als Fallschirmtechniker zu wirken, ist noch nicht vorhersehbar. In jedem Fall würde ich mich freuen, mein Wissen weiterzugeben, wenn fachlicher Rat gefragt ist.